• Hans J. Betz, Journalist B.R.

Reevediep


Kampen: König Willem Alexander eröffnete Mitte März offiziell das so genannte Reevediep. Es handelt sich dabei um eine neue Verbindung zwischen der IJssel und dem Drontermeer, die in erster Linie dem Hochwasserschutz dient. Bei hohem Wasserstand auf der IJssel kann das Wasser via Drontermeer, Vossenmeer dem IJsselmeer zugeführt werden. Nebeneffekt ist, dass der Freizeitschifffahrt ein neuer Wasserweg zur Verfügung steht. Über eine Schleuse bei Kampen gelangt man auf das Reevediep. Schiffe dürfen maximal 20 m lang und 5 m breit sein. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 6 km/h. Am Ostermontag findet in dem Gebiet das Reevediepfestival statt.