• Hans J. Betz

85. Sneekweek beginnt


Während der Sneeker-Woche gehen über 600 Teilnehmer in verschiedenen Boots-Klassen an den Start.
Während der Sneeker-Woche gehen über 600 Teilnehmer in verschiedenen Boots-Klassen an den Start.

Sneek: Morgen Samstag beginnt die traditionelle Sneeker-Woche, ein Segelwettstreit den es seit 1934 gibt. Der Anlass dauert bis zum 11. August. Laut den Organisatoren soll es der größte europäische Wettbewerb seiner Art sein, der auf einem Binnengewässer statt findet. In diesem Jahr gehen über 600 Teilnehmer in verschiedenen Klassen an den Start. Es waren auch schon über 1000 Startende. Austragungsort ist das Sneeker Meer und das Zentrum ist das Starteiland. Vom Festland aus, beim Recreatiecentrum De Potten, verkehrt eine Fähre. Zusätzlich fahren von einer Supermarkt-Kette gesponserte Rundfahrt-Schiffe von der 1. Oosterkade in Sneek zur Insel Kolmersland im Sneekermeer, die jedoch im Volksmund Starteiland genannt wird. Die Sneekweek ist auch eine Festwoche, denn überall in der Wassersportstadt wird reichlich Unterhaltung und viel Musik geboten. Die Polizeipräsenz ist groß, da es leider immer wieder Gäste gibt, die sich nicht benehmen können oder wollen. Und da kennen die Ordnungshüter keinen Spaß. Es wird entsprechend durchgegriffen, um Auseinandersetzungen und Vandalismus bereits im Ansatz zu ersticken. Bewohner von Sneek die mit Fest und Segel nichts am Hut haben, verlassen während den 6 Tagen der Sneekweek die Stadt. Für Ur-Sneeker ist der Anlass jedoch Pflicht und es soll noch einige Personen geben, die seit 1934 keine Sneekweek ausgelassen haben.