• Hans J. Betz

Asozial


Tierquäler richteten unter der Gänseschar ein Blutbad an
Tierquäler richteten unter der Gänseschar ein Blutbad an.

Medemblik: Am vergangenen Sonntagnachmittag preschten fünf Jungs mit einem Motorboot über das Egboetswater (nahe Medemblik) und fuhren dabei zielgerichtet auf ein Gänsepaar mit ihren Kleinen zu. Lachend, so berichteten Zeugen, überfuhren die asozialen Tiermörder die 7 Küken und richteten ein Blutbad an. Zurück blieb das Elternpaar. Es ist zu hoffen, dass die Täter ermittelt und streng bestraft werden, denn man tötet aus Spaß keine Tiere. In den Niederlanden gibt es eine ,Dierenpolitie“ und im niederländischen Parlament tritt die „Partij van de dieren“ für das Tierwohl ein. Die Partei verfügt über 4 Sitze.