• Hans J. Betz

Auf ein Wort


2021 war einmal mehr ein schwieriges und teilweise leidvolles Jahr. Viele unter uns mussten von lieben Menschen Abschied nehmen oder hatten es schwer um über die Runden zu kommen. Schlagworte wie Pandemie, Lockdown oder Boostern haben sich beinahe unmerklich in unser Leben eingeschlichen. Wir hangeln uns von Covid über Delta nach Omikron, müssen Einschränkungen und manche auch Entbehrungen über sich ergehen lassen. Nicht mehr die neuesten Modetrends oder die aktuellsten Automodelle stehen im Vordergrund, sondern die steigenden Energiepreise, die Sorge um die Gesundheit und die von Außen kommenden Bedrohungen beherrschen mittlerweile unseren Alltag. Hüben wie drüben ist uns die Politik bisher auf diesbezügliche Fragen fundierte Antworten schuldig geblieben. Und diese Antworten erwarten wir, denn Stillstand und Geschwurbel bringen uns nicht weiter. In vielen Bereichen geht es auch um Planungssicherheit. Für Sie als Wassersportler ebenso, wie für die Wassersportunternehmer. Braucht es 2G, 3G oder sogar noch mehr “Gs“, um in den Urlaub fahren zu können? Lassen sich, einmal mehr hüben und drüben, profilierungssüchtige Politikerinnen und Politiker weitere nicht wissenschaftlich untermauerte Beschränkungen einfallen, um unser Leben zu erschweren? Nein, es kann keinesfalls sein, dass über Nacht und wenige Tage vor Weihnachten in den Niederlanden alle sogenannt nicht essentiellen Geschäfte wie Friseure, Baumärkte, Spielwarenhändler etc. schließen müssen, weil hier die Ansteckungsgefahr größer sein soll, wie im Super Markt um die Ecke. Irgendwie entsteht der Eindruck, dass verschiedene Kapitäne den Kurs abstecken möchten. Kapitän Piet will nach Steuerbord, Kapitän Kees nach Backbord. In der Summe ergibt dies einen Zick-Zack Kurs. Letzteres möchten wir alle nicht, denn ein solcher Kurs führt unweigerlich zu einer Havarie und verunmöglicht eine strukturierte Planung.

In diesem Sinne wünscht Ihnen das Team von WasserSport in Nederland online einen guten und gesunden Kurs ins neue Jahr. Die Redaktion ist auch in 2022 mit Wassersport Nachrichten aus den Niederlanden wieder für Sie da.