• Hans J. Betz

Eine neue “watersport app“



Einige Brücken können bereits mit der App aufgerufen werden.
Einige Brücken können bereits mit der App aufgerufen werden.

Leeuwarden: Wassersportler können ab dieser Fahrsaison bei 16 Brücken in Friesland eine Brückenbedienung mit einer app anfordern. Dieser Service ist eine Neuheit in den Niederlanden. Die Abgeordnete Avine Fokkens-Kelder eröffnete am vergangenen Samstag mit dieser Neuheit die Fahrsaison 2021. Brückenwächter bedienen nunmehr während sieben Tagen in der Woche die beweglichen Brücken in der Provinz Friesland. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um eine Brückenbedienung anzufordern oder auszulösen. Etwa über Funk, oder bei Brücken an kleinen und sekundären Fahrwegen mittels Bedienungsknopf. Bei mit Personal besetzten Brücken erfolgt die Bedienung meist auf Sicht und die Durchfahrt wird mittels Lichtsignal frei gegeben. Bei 16 Brücken besteht nun die Möglichkeit sich per app bei der Bedienungszentrale in Leeuwarden anzumelden. Eine Erweiterung auf insgesamt 40 Brücken soll folgen. Die nachstehend aufgeführten Brücken können bereits per app aufgerufen werden: Van Harinxmakanal 1. Kiesterzijl 2. Frisiabrücke Franeker 3. Stationsbrücke Franeker 4. Brücke Dronrijp 5. Brücke Ritsumasyl Stehende Mastroute Leeuwarden-Grou 6. Palma Brücke Wergea 7. Tutsebrücke Wergea 8. Gallebrücke 9. Rogsloot Warten 10. Zandsloot Terherne 11. Brücke Noorder Oudeweg bei Joure 12. Janesloot Langweer 13. Scharsterbrug 14. Sudergobrücke Workum 15. Panhuysbrücke Tjerkwerd 16. Warrebrug bei Tinje. Die Slauerhoffbrücke Leeuwarden und die Brücke bei Follega folgen noch vor dem Sommer. Weitere Informationen unter: www fryslan.frl/swettehus