• Hans J. Betz

HAL verkauft Schiffe


Kalenderbild aus Gründungstagen der HAL.

Rotterdam: Die Kreuzfahrtreederei HAL Holland America Line verkauft vier Schiffe. Es handelt sich dabei um die Amsterdam, die Maasdam, die Rotterdam und die Veendam. Die Käufer werden nicht bekannt gegeben. Die HAL war ursprünglich eine niederländische Reederei die zum Zweck gegründet wurde, Emigranten in die USA zu bringen. Die Schiffe hatten immer Namen von niederländischen Städten. Im Laufe der Jahre gab es vier Maasdam, drei Amsterdam und drei Veendam. Auf Rotterdam, dem früheren Heimathafen der HAL Flotte, wurde 6 Mal ein Schiff getauft. Die verkauften Schiffe werden durch Neubauten ersetzt, sodass die Beförderungsleistungen in etwa gleich bleiben wird. Rotterdam Nummer 5 liegt fest vertäut in R. Dam Katendrecht und dient als Hotel.