• Hans J. Betz

Havarie auf der Mosel



Koblenz: Seit einiger Zeit kursiert ein interessanter Film im Netz. Gezeigt wird die Kollision zwischen einem Berg- und Talfahrer auf der Mosel in der Nähe der Schleuse Lehmen. Wir interpretieren es so: Der Talfahrer zeigt die blaue Tafel und wechselt das Fahrwasser. Die Schiffsführerin zeigt damit an, dass die Begegnung mit dem entgegen kommenden Schiff Steuerbord/Steuerbord erfolgen soll. Der Bergfahrer, ein Koppelverband, reagiert viel zu spät, es kommt zur Kollision. Auf Flüssen nutzt der Talfahrer durch den Fahrwasserwechsel die Strömung. Der Bergfahrer hingegen möchte diese meiden. Das Befahren der Mosel erfordert Revierkenntnisse, die nicht alle Schiffsführer haben. Die Schiffsführerin in der Talfahrt flucht wie ein Rohrspatz, was jedoch verständlich ist, denn eine solche Situation lässt vermuten, dass der Bergfahrer der Situation nicht gewachsen war. Umwelt, Gesunheit und Existenz waren in Gefahr.