• Hans J. Betz

Heitere Grenzgeschichten


Im Grenzgebiet von Belgien zu den Niederlanden führen unterschiedliche Maßnahmen zu grotesken Situationen.

Baarle-Nassau/Baarle-Hertog: Zwischen den beiden Gemeinden Baarle-Nassau und Baarle-Hertog schlängelt sich eine Landesgrenze hindurch. Während sich die eine Kneipe im Ortsteil Nassau befindet, kann das zweite Lokal auf der anderen Straßenseite zum Ortsteil Hertog gehören. Baarle-Hertog besteht aus 22 Enklaven die komplett von niederländischem Grundgebiet umringt sind. Baarle-Nassau wiederum zählt 8 Enklaven, also niederländische Gebiete die von belgischem Land ganz oder teilweise umschlossen sind. Vor Ort gibt es zwei Schulen, zwei Gemeindehäuser und zwei Poststellen. Die Grenzverläufe werden im überbauten Gebiet mit Steinen gekennzeichnet, deren Oberseiten mit Aluminiumkappen versehen sind. Die Hausnummern wiederum haben belgische oder niederländische Trikoloren. In Zeiten von Corona kommt es immer wieder zu grotesken Situationen, denn in Belgien und in den Niederlanden werden unterschiedliche Maßnahmen ergriffen. Im Sommer mussten die belgischen Kneipen in Baarle-Hertog schließen. Kein Problem, denn auf der anderen Straßenseite konnte man ein leckeres Amstel oder Heineken genießen. Momentan sind alle nicht essentiellen Geschäfte und auch die Gaststätten in den Niederlanden, also auch in Baarle-Nassau geschlossen. Nun tätigen die Niederländer ihre Einkäufe in Baarle- Hertog, essen belgische Fritten und trinken auf der anderen Straßenseite ein Grimbergen Dubbel oder ein Tripel Karmeliet. Auch ein niederländisches Modegeschäft musste schließen. Innerhalb von zwei Tagen erfolgte ein Umzug in ein leer stehendes Geschäft im belgischen Ortsteil Baarle-Hertog. Doch auch bei Unterhosen wiehert der Amtsschimmel, denn eine in beiden Ländern Warenhauskette mit einem großen Wäscheangebot liegt hauptsächlich im belgischen Teil von Baarle, der Geschäftsteil mit Herrenunterwäsche jedoch in den Niederlanden. Man glaubt es kaum, Unterhosen dürfen derzeit keine verkauft werden. Beide Baarle werden gerne besucht und eignen sich für einen interessanten Tagesausflug zwischen zwei Grenzen.