• Hans J. Betz

Hurra wir dürfen wieder


Die imposante Dampf-Kathedrale am Rande von Lemmer ist wieder für das Publikum geöffnet.
Die imposante Dampf-Kathedrale am Rande von Lemmer ist wieder für das Publikum geöffnet. (Foto: SHY)

Lemmer: Viele Attraktionen, Museen und Sehenswürdigkeiten sind wieder zugänglich, haben ihre Anlagen und Einrichtungen Corona tauglich gemacht. Auch in Lemmer ist eine Kathedrale wieder für das Publikum geöffnet. Viele treuen Lemmer Gäste werden sich allerdings fragen, wo sich im altehrwürdigen Fischerdorf ein solches Gebäude befindet? Nun, es ist die Kathedrale der Dampfkraft, das Woudagemaal zwischen der großen Schleuse und dem Dorf. Das über 100 Jahre alte Dampfpumpwerk ist noch voll funktionsfähig und kommt immer dann zum Einsatz, wenn im Hinterland das Wasser ansteigt und die modernen Elektropumpwerke an ihre Grenzen stoßen. Das Unesco Welterbe Woudagemaal, benannt nach seinem Konstrukteur Ingenieur D.F. Wouda, kann besichtigt werden. Es gibt Führungen durch die Anlage. Zudem gibt es einen Souvenir Shop mit einem attraktiven Angebot. Auf dem Woudagemaal-Banner auf unserer Startseite gelangen Sie direkt auf die deutschsprachige Homepage des Dampfschöpfwerks und können Tickets online buchen.