• Hans J. Betz

Museum wieder offen


Wiedereröffnung am 2. Juni unter sämtlichen Sicherheitskriterien.

Sneek: Seit dem 13. März ist das Friesische Schifffahrtsmuseum in Sneek für Freiwillige und Besucher geschlossen. Die Periode der Schließung hat man jedoch genutzt, um Wartungsarbeiten durchzuführen und die Wiedereröffnung vorzubereiten. Die Ausstellung über die Befreiung von Sneek die am 15. April hätte geöffnet werden sollen, wurde digital über die Facebookseite des Museums einem breiten Publikum zugänglich gemacht. Die Sonderausstellung 75 Jahre SKS Skûtsjesilen (Segelregatta) kann jedoch im Juni eröffnet werden. Am 2. Juni soll das Museum wieder für Publikum zugänglich sein. Allerdings müssen sämtliche Sicherheitskriterien der Niederländischen Museumvereinigung erfüllt werden. Es wurde deshalb vor allem dafür gesorgt, dass die Besucher genügend Raum haben und die Hygienemaßnahmen eingehalten werden können. Und noch etwas: Es dürfen keine Tickets mehr an der Tageskasse verkauft werden, sondern nur noch digitale Eintrittskarten via Internet. Außerdem muss angegeben werden, zu welchen Zeitpunkt der Besuch erfolgen wird. Auch Gruppen werden nicht mehr empfangen und Führungen finden auch nicht statt. Das Museumscafė bleibt vorläufig geschlossen. Auch das Kindermuseum das zahlreiche Touchscreens hat, bleibt noch einige Zeit zu. Trotzdem, ein Museumsbesuch ist immer ein Anrater. Willkommen Sneek.