top of page
  • Hans J. Betz

Nur eine Brücke


Der Coaster MS Emsmoon hat die Eisenbahn-Klappbrücke über die Ems demoliert.
Der Coaster MS Emsmoon hat die Eisenbahn-Klappbrücke über die Ems demoliert.

Groningen:Wer mit der Bahn von Groningen nach Leer oder weiter in Richtung Norden fahren möchte darf es nicht eilig haben, denn in Nieuweschans stehen die Signale auf rot. Und das seit Dezember 2015, als der Coaster MS Emsmoon die Eisenbahn-Klappbrücke über die Ems demolierte. Die Deutsche Bahn beschloss daraufhin die kaputte Brücke mit einer Durchfahrtsbreite von 49 Meter, durch eine Drehbrücke mit 71 Meter Durchfahrtsbreite zu ersetzen. Dies ist sicher sinnvoll, zumal die Meyer Werft aus Papenburg ihren Standort auf Jahrzehnte sichern kann. Die neue Brücke soll 2024, also 9 Jahre nach der Havarie, in Betrieb genommen werden. Eine ziemlich lange Zeitspanne für „nur eine Brücke“. Genehmigungsverfahren und bürokratische Hindernisse sollen dafür ursächlich sein. Ob man in 2024 tatsächlich wieder mit der Bahn von Groningen über Leer nach Oldenburg und weiter fahren kann steht erst fest, wenn sich die Brücke auch wirklich dreht. Die Geschichte erinnert etwas an BER. In den Niederlanden wäre man überdies bereit gewesen die Linie doppelspurig auszubauen, um mehr Güter auf die Bahn zu verlagern. Dies hätte allerdings auch eine doppelspurige Eisenbahnbrücke über die Ems erfordert. Eine verpasste Chance mehr!

bottom of page