• Hans J. Betz

Umsätze brachen ein


Die Coronakrise wird auch im folgenden Jahr noch Nachwirkungen haben.

Leusden: Gemäß der Branchenorganisation HISWA RECRON begann nach dem Lockdown in der Vorsaison eine Aufholjagd, um die Umsatzverluste in Grenzen zu halten. Als nach dem 15. Juni die Sanitäranlagen wieder geöffnet wurden, setzte ein nie gekannter Run auf Campingplätze ein. Auch Motorjachten, Segelboote und Schaluppen, gingen wie warme Brötchen über den Ladentisch. Trotzdem beträgt der Gesamtschaden von März bis September 2020 über 700 Millionen Euro. 16 % betreffen den Wassersportsektor, 84 % gehen auf die Sektoren Gruppenunterkünfte, Hotelübernachtungen, Ferienanlagen und Erholungseinrichtungen. 80 % der Schäden entstanden in der Vorsaison zwischen März und Juni. Man rechnet damit, dass die Coronakrise auch im folgenden Jahr noch Nachwirkungen haben wird.