top of page
  • AutorenbildHans J. Betz

Unbeschädigte Autos von Bord geholt


Symbolbild: Ein Großteil der Neuwagen sind durch das Feuer komplett zerstört und mit den Stahldecks verschmolzen..
Symbolbild: Ein Großteil der Neuwagen sind durch das Feuer komplett zerstört und mit den Stahldecks verschmolzen..

Eemshaven: Die Bergungsbetriebe Boskalis und Multraship haben am Samstag 19. August damit begonnen die ersten Autos von Bord der ausgebrannten Fremantle Highway zu entladen. Die Fahrzeuge durchfahren zuerst eine an Bord installierte Waschanlage, bevor sie an Land gelangen. Dies aus Umweltschutzgründen. Das Waschwasser wird abgeführt und entsorgt. Die Autos auf den untersten vier Decks sollen praktisch unbeschädigt sein, während auf den oberen Decks die Autos schwere Schäden aufweisen sollen. Die von Bord geholten Fahrzeuge werden vorerst im Hafen abgestellt. Das emsige Treiben wurde am Samstag von zahlreichen Schaulustigen beobachtet. Ob die Brandursache den Elektroautos zugeordnet werden kann, ist noch nicht bekannt. In Schifffahrtskreisen wird darüber diskutiert, ob das Mitführen von mit Akkus betriebenen Fahrzeugen auf Fährschiffen nicht eine besondere Gefahr darstellen. Eine norwegische Reederei nimmt bereits seit Januar 2023 keine Elektro-, Hybrid- oder Wasserstofffahrzeuge an Bord ihrer Fährschiffe mit.


コメント


bottom of page