• Hans J. Betz

Vogelschutz


Leeuwarden: Verschiedene Vogelarten überwintern gerne in den Seengebieten von Friesland. Deshalb werden Wassersportler angehalten die mit Bojen markierten Vogelschutzgebiete zu meiden. So bekommen die Vögel die nötige Ruhe um Reserven aufzubauen, damit sie im Frühjahr wieder weiter ziehen können. Die Vogelschutzgebiete liegen in den Natura 2000-Gebieten vom Sneeker Meer, von de Witte en Zwarte Brekken, dem Adegaasterbrekken, von de Fluessen und von de Alde Feanen. Sie befinden sich nicht auf durchgehenden Fahrwegen, sondern entlang von untiefen Seen. Wassersportler und Sportfischer können deshalb von den üblichen Fahrwegen Gebrauch machen. Gelbe Tonnen mit blauen Stickern mit einem Entchen und dem Text „Vogelrustgebied“ versehen, markieren die jeweiligen Gebiete. Bereits weit entfernte Geräusche können Vögel stören und auffliegen lassen. Vor allem bei großen Gruppen kann Lärm dazu beitragen, dass Unruhe aufkommt. Meiden Sie deshalb vom 1. Oktober 2022 bis 1. April 2023 die oben genannten Gebiete. Foto's: Hans Pietersma/Provincie Fryslan