• Hans J. Betz

Zurück schauen ist wichtig


Symbolbild: Freizeitboot und Frachtschiff auf dem Prinses Margrietkanaal bei Irnsum.
Symbolbild: Freizeitboot und Frachtschiff auf dem Prinses Margrietkanaal bei Irnsum.

Oijen: Am vergangenen Samstag kam es auf der Maas bei Oijen zu einer Havarie. Dabei wurde eine 9 Meter lange Motorjacht von einem Frachtschiff überfahren und unter Wasser gedrückt. Die aus zwei Personen bestehende Crew der Motorjacht geriet in den Fluss und wurde von der Mannschaft einer nachfolgenden Schaluppe aus dem Wasser gezogen. Die beiden Pechvögel blieben unverletzt. Der Unfallhergang wird untersucht, die Motorjacht inzwischen geborgen. Dieser Vorfall zeigt einmal mehr, dass regelmäßig „Rückschau“ gehalten werden muss, also der nachfolgende Verkehr im Auge behalten wird. Schiffsführer von Frachtschiffen können nur mit einer Bugkamera sehen, was sich direkt vor den Kopf des Schiffes abspielt und bei einer plötzlichen Kursänderung eines Bootes nicht rechtzeitig aufstoppen.