60 Millionen für Brücken und Schleusen

Lelystad: In der jüngsten Provinz des Landes, in Flevoland, wird in den nächsten 5 Jahren 60 Millionen Euro in die Renovation von Brücken und Schleusen investiert. Dadurch sollen Störungen und Sperrungen in Zukunft vermieden werden, die in den vergangenen Jahren immer häufiger auftraten. Vor allem die elektrischen Installationen und auch die Mechanik zeigten vermehrt Ausfallerscheinungen. Außerdem machten die auf Abstand und zentral bedienten Brücken und Schleusen Probleme.Auch die Kommunikation zwischen Schiff und Zentrale klappte nicht immer, was zu unliebsamen Aufenthalten bei der Berufs- und Freizeitschifffahrt führte.

Please reload

Empfohlene Einträge

Reiselust

16.11.2019

1/8
Please reload

Aktuelle Einträge

16.11.2019

16.11.2019

16.11.2019

16.11.2019

16.11.2019

Please reload