Das erste Häuschen ist klar

Leeuwarden: Recreatieschap De Marrekrite ist bekannt für kostenlose und schön gelegene Liegeplätze in freier Natur. Allerdings werden diese Plätze landseitig nicht immer so verlassen, wie man diese anzutreffen wünscht. Abfall und menschliche Hinterlassenschaften gehören leider zum Alltag. Verständlicherweise ist es nicht möglich, landseitig überall Sanitäranlagen zu errichten. Auch können nicht überall Abfallcontainer platziert werden. Trotzdem bemüht sich De Marrekrite die Infrastruktur laufend zu verbessern. Jüngste Beispiele sind die “Huskes“, treibende Sammelstationen für Schmutzwasser mit Toiletten. Schmutzwasser wird an Bord dieser Häuschen gereinigt und wieder dem Oberflächenwasser zugefügt. Die Pumpe der Absauginstallation wird mittels Solarstrom betrieben. Außerdem werden durch die Toiletten die sich auf den schwimmenden Stationen befinden, die menschlichen Exkremente an Land vermindert. Am Donnerstag 12. Juli wurde die erste erneuerte Schmutzwasseranlage bei der Insel Marchjepôle (Tsjûkemar/Tjeukemeer) feierlich in Betrieb genommen. Zwei weitere Häuschen werden in Kürze folgen. Unser Bild zeigt Schulkinder aus Bantega die mit einem großen Schlüssel die Anlage eröffnen.

Please reload

Empfohlene Einträge

Reiselust

16.11.2019

1/8
Please reload

Aktuelle Einträge

16.11.2019

16.11.2019

16.11.2019

16.11.2019

16.11.2019

Please reload