Besuch im Rotlichtbezirk

 

Amsterdam: Am vergangenen Wochenende besuchte Femke Halsema, die neue Oberbürgermeisterin der niederländischen Hauptstadt, das Vergnügungsviertel “De Wallen“. Dabei stellte sie fest, dass das einst so gesellige Quartier seine besten Tage hinter sich hat. Touristenströme schieben sich durch die engen Gassen, es wird geschubst und gestoßen und mancherorts riecht es nach Urin und Erbrochenem. Billigflüge machen es mittlerweile möglich, dass Amsterdam zu einer beliebten Destination für Touristen geworden ist, auf die man liebend gern verzichten möchte. Zudem wurde die Bürgermeisterin davon unterrichtet, dass albanische Kriminelle Teile von “De Wallen“ kontrollieren. Das soll sich nun zeitnah ändern, denn Femke Halsema möchte in Amsterdam 500 Polizisten und Kontrolleure neu einstellen, die im gesamten Stadtgebiet für mehr Ordnung und Sicherheit sorgen müssen.

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Abzocke

27.11.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

27.11.2019

27.11.2019

27.11.2019

16.11.2019

16.11.2019

Please reload