Vedette auf der HISWA te water

Lelystad: Die Werft aus Ter Aar ist auf der diesjährigen nassen HISWA mit vier Motorjachten vertreten, darunter mit zwei Premieren. Neu ist die Vedette 33 Trust, ein Schiff mit klaren Linien, das im eigenen Hus entworfen wurde. Durch die ideale Rumpfform kann mit diesem Stahlschiff eine Geschwindigkeit von 17 km/h erreicht werden, was für einen Verdränger einen Spitzenwert darstellt. Im Vorschiff befindet sich die Eignerkabine mit Doppelbett und viel Stauraum. Die Dusche wurde ebenfalls in den vorderen Teil des Schiffes integriert. Im Gang zum Salon befindet sich an Backbord eine Toilette mit Waschbecken und an Steuerbord Platz für Hängendkleider und weiterer Stauraum. Der Steuerstand mit hervorragender Rundsicht befindet sich im gemütlichen Salon und an sonnigen Tagen lädt die Plicht zum Verweilen ein. Technische Daten und Abmessungen: Länge 10,25 m, Breite 3,50 m, Tiefgang 0,95 m. Durchfahrtshöhe mit gesenktem Mast (Fernbedienung vom Steuerstand) 2,43 m. Motor Volvo D3, 80 kW/110 PS. Preis ab € 262.500,00.

 

Ebenfalls neu ist die Hollander Trend 35 Cabrio, eine typische Motorjacht aus der Vedette Familie die ihre Herkunft nicht verleugnen kann, aber auch ein starkes Stück Stahl zu einem attraktiven Preis. Das 10,60 m lange und 3,65 m breite Schiff gibt es in der Standardausführung ab € 158.000.-. Drauf und dran ist alles für einen längeren Verbleib an Bord und mit dem 38,2 kW/52 PS Nanni Dieselmotor kommt man sicher und ökonomisch voran.

 

Zwei bereits bekannte Produkte von Vedette können auf der HISWA te water ebenfalls in Augenschein genommen werden. Dabei handelt sich um die Cantia 31 Launch (GFK) und die Vedette 10.30 Cabin (Stahl). Weitere Infos unter www.vedette.nu

Please reload

Empfohlene Einträge

Reiselust

16.11.2019

1/8
Please reload

Aktuelle Einträge

16.11.2019

16.11.2019

16.11.2019

16.11.2019

16.11.2019

Please reload