Kein zweites Calais

 

Moerdijk: Die Gemeinde Moerdijk hat kürzlich zwei Maisfelder gereinigt, die regelmäßig durch Flüchtlinge aus Albanien als Schlafplätze benutzt wurden. Die ungebetenen Gäste hinterließen Essensreste, Fäkalien, Decken und Kleidung. Vor allem Albaner kommen mit dem Zug nach Lage Zwaluwe und versuchen auf einem Parkplatz an der A16 auf Lastwagen zu klettern, um nach England zu gelangen. Gemäß der Gemeinde Moerdijk wurden in diesem Jahr über 200 Flüchtlinge gezählt, die sich in der Nähe des Parkplatzes aufhielten. Die in der Nähe liegenden Maisfelder werden als Verstecke genutzt. Es gibt drei Fährlinien von den Niederlanden nach England. Von IJmuiden aus fährt DFDS Seaways nach Newcastle. Ab Hoek van Holland nach Harwich verkehren die Schiffe von Stena Line und die Route Rotterdam-Europoort nach Hull wird durch P&O betreult. Die Fährhäfen werden streng bewacht und nur selten gelingt es Migranten an Bord eines der Schiffe zu gelangen.

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Reiselust

16.11.2019

1/8
Please reload

Aktuelle Einträge

16.11.2019

16.11.2019

16.11.2019

16.11.2019

16.11.2019

Please reload