Fischer sollen helfen

Harlingen: Die Bergungsarbeiten der von der MSC Zoe vor den Watteninseln verlorenen 291 Container kommen nur schleppend voran. Vor allem die schlechten Wetterbedingungen machen den Einsatz von Tauchern beinahe unmöglich. Diese sollen die georteten Container kontrollieren und nach Möglichkeit geeignetes Bergungsgeschirr anbringen. Auch Luftkissen sollen dabei zum Einsatz kommen. Spezialschiffe mit starken Kränen und speziellen Greifern sind bereits vor Ort, Fischerboote sollen ebenfalls helfen und mit Schleppnetzen lose Gegenstände aufsammeln.

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Abzocke

27.11.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

27.11.2019

27.11.2019

27.11.2019

16.11.2019

16.11.2019

Please reload