Unerwünscht

Sneek: Die diesjährige Sneekweek findet vom 2. bis 11. August statt. Die Stadt befindet sich dann im Ausnahmezustand. Der Anlass zieht vor allem viele junge Besucher/innen in die Wassersportstadt und ist nicht nur ein Segelwettstreit, sondern auch eine Festwoche. Es tanzt der Bär, manchmal auch auf und unter den Tischen. Viele Einwohner von Sneek verlassen dann die Stadt, da die Sneekweek nicht nur Angenehmes mit sich bringt. Schlägereien, Vandalismus, Unrat und Lärm sind unschöne Begleiterscheinungen. Nun soll auch noch vom 2. bis 10. August auf dem Bristol-Parkplatz an der Prins-Hendrikkade das Musikfestival Garden of Dance abgehalten werden. Bei einem Informationsabend kehrten sich verärgerte Anwohner gegen die Organisatoren und die Gemeinde. Dass die Gemeinde für dieses zusätzliche Fest überhaupt eine Genehmigung erteilt habe, können die Bürger/innen nicht nachvollziehen. Hinter dem Anlass steht ein Gastronom. Er stellte am Infoabend fest, dass eine kürzere Dauer von Garden of Dance ökonomisch keinen Sinn machen würde und auch nicht finanzierbar wäre. Darauf kam es im Saal zu einem großen Gelächter.

Please reload

Empfohlene Einträge

Abzocke

27.11.2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

27.11.2019

27.11.2019

27.11.2019

16.11.2019

16.11.2019

Please reload