Lebensgefahr

Hastings (England): Am vergangenen Sonntagmorgen ist ein kleines Gummiboot mit sechs Männern und zwei Frauen an Bord am Strand von Hastings (England) aufgelaufen. Die acht Personen rannten den Strand hinauf in Richtung Stadtzentrum. Dies berichtete die englische Zeitung The Sun. Das allein wäre nur wenig spektakulär, hätte das Schlauchboot nicht friesische Merkmale. Die typischen Seerosenblätter, kombiniert mit weiss/blauen Streifen machen deutlich, dass das für vier Personen und nicht für die offene See geeignete Bötchen, ursprünglich vom einzigen Händler, der Firma rubberbootonline aus Joure stammen muss. WasserSport online hat das originelle Boot vor einigen Jahren auf der Messe Boot Holland in Leeuwarden entdeckt. Per Jahr werden etwa 100 solche Boote verkauft, teilweise auch an Ausländer. Wahrscheinlich sind die Flüchtlinge von Frankreich aus gestartet, von wo aus Hastings nur etwa 55 Kilometer entfernt ist.  

Please reload

Empfohlene Einträge

Geborgen

12.12.2019

1/9
Please reload

Aktuelle Einträge

12.12.2019

12.12.2019

12.12.2019

12.12.2019

12.12.2019

Please reload