Lelystad: Die HISWA te water 2019 ist Geschichte. Gemäß der Messeorganisation kamen beinahe 30.000 interessierte Besucher, um die vielen Exponate zu begutachten. Es konnten vor Ort auch Verkäufe registriert werden. Sehr positiv bewerten die Aussteller die zahlreichen Gespräche, die mit fachkundigen Besuchern geführt werden konnten. Viele davon hatten ernsthafte Kaufabsichten und vereinbarten Termine für Probefahrten. Dazu Evert Jansen von Jansen Yachting und Jachtbemiddeling van der Veen aus Terherne: “Wir sind sehr zufrieden und rechnen mit einem guten Nachmesse-Geschäft”. Vor allem unser Kajüttender mit absenkbarem Dach war der Eyecatcher auf der nassen HISWA.”. Auch Klaas Schiphof von Aquatec Industries BV Woudsend (Antaris, Maril, Makma) äußerte sich gegenüber der Messeleitung positiv, denn gemäß einem Pressebericht hat das Unternehmen 8 Boote verkauft. Fazit: Die HISWA te water im Bataviahefen in Lelystad ist ein Messeplatz mit Format und Zukunft. Dies nicht zuletzt auch durch die zentrale Lage und die hervorragende Verkehrsanbindung per Schiene, Straße und auf dem Wasser. Ab 2021 wird auch Lelystad Airport in Betrieb gehen. Voraussichtlich aber nur für Ferienflieger.

Please reload

Empfohlene Einträge

Reiselust

16.11.2019

1/8
Please reload

Aktuelle Einträge

16.11.2019

16.11.2019

16.11.2019

16.11.2019

16.11.2019

Please reload