Lemmer: Während der Fahrsaison markieren über 1700 Bojen die speziellen Fahrwege für die Freizeitschifffahrt. Diese Markierungen findet man beispielsweise auf Teilstrecken des Prinses Margrietkanals, auf der Westerschelde, dem IJsselmeer, den Randseen, auf dem Waal und im Wattenmeer. Die korrekte Bezeichnung eines solchen Fahrwegs lautet “Recreatiegeul”. Diese speziellen Fahrwege sind dazu bestimmt, die Freizeitschifffahrt von der Berufsfahrt zu trennen. Dadurch wird die Sicherheit wesentlich erhöht. Im Herbst werden die Bojen eingeholt und im Frühjahr neu ausgelegt.

Please reload

Empfohlene Einträge

Geborgen

12.12.2019

1/9
Please reload

Aktuelle Einträge

12.12.2019

12.12.2019

12.12.2019

12.12.2019

12.12.2019

Please reload