Hasselt

Bereits um 1180 ließen sich an der Kreuzung von Zwartewater und Overijsselse Vecht die ersten Menschen nieder. Bischof Hendrik van Vlanden verlieh Hasselt 1252 die Stadtrechte und 1350 erfolgte der Beitritt zur Hanse. Vieh, Getreide, Butter, Leinsaat, Holz und Bentheimer Stein waren in dieser Epoche die wichtigsten Handelsgüter. Im 17. Jahrhundert erlebten Webereien, Kalkbrennereien und der Schiffbau eine erste Blütezeit. Das 18. Jahrhundert verlief für Hasselt weniger glücklich, denn der Ort musste starke wirtschaftliche Verluste hinnehmen, was auch zu einem Bevölkerungsrückgang führte. Erholung brachte erst der Bau der sogenannten Dedemsvaart. Die ehemalige Festungsstadt kennt noch immer 70 historische Gebäude.  1990 schloss vor Ort die letzte Kalkbrennerei (Kalkovens) West-Europas ihre Pforten. Heute gilt diese Anlage als industrielles Erbgut. Sie wurde restauriert und kann besichtigt werden. 

© 2017 by Edition Erasmus, Woudsend, Nederland

Attraktiv: Zentrum und komfortabler Jachthafen.

Bremen: Vom 8. bis 10. November 2019 findet in Bremen die Urlaubsmesse Reiselust statt. An drei Tagen werden über 37.000 Besucher/innen erwartet. Das Messekonzept ist stimmig, denn mit einem Ticket kann man auch die gleichzeitig statt findenden Messen Camping und Fisch un Feines besuchen. WasserSport in Nederland ist in Halle 4, auf Stand C12 präsent. Vertreten werden verschiedene Vermieter von Mo...

Hasselt: Jachthafen De Molenwaard in Hasselt lässt die Sonne scheinen und gewinnt damit im Jahr 16.000 kW Strom. Das ist weit mehr, wie für die gesamte Hafenanlage (Landstrom für 260 Liegeplätze, Gebäude, Hallen) benötigt wird. Auf den Hallendächern befinden sich insgesamt 678 Sonnenkollektoren. Eine umweltfreundliche und nachhaltige Lösung die durchaus nachahmenswert ist.

Driebergen: Rijkswaterstad, diese Behörde ist unter anderen für Straßen, Brücken und Wasserwege zuständig, achtet aber auch in dieser Saison besonders darauf, ob die Vorschriften für schnelle Wasserfahrzeuge auch eingehalten werden. Mindestalter 18 Jahre, gültiger Bootsführerschein, Fahrzeugregistratur, Schnellfahrregeln beachten, Abschaltvorrichtung Motor bei über Bord fallen, tragen von Rettungs...

Hasselt: Jachthafen De Molenwaard verfügt über schöne Liegeplätze für Schiffe bis zu 17 m Länge. Die Kapazität des Hafens beträgt total 300 Boote. Es gibt breite Gehwege und Steganlagen mit guter Beleuchtung. Strom und Wasser ist überall verfügbar. Auch die Sanitäranlagen sind hervorragend und es gibt auch Waschmaschinen und Wäschetrockner. Die Infrastruktur für Boote aller Art ist perfekt. Zur Ve...

Please reload