Steenwijk

Steenwijk kann mit dem Boot von drei Seiten aus erreicht werden. Aus Richtung Ossenzijl über den Kanal Steen-wijk-Ossenzijl, von der Wetering aus, so nennt sich die Fortsetzung der Kalenbergergracht, oder über den Kanal Beulakerwijde-Steenwijk. Der Hafen wurde vor einiger Zeit neu angelegt und ist modern und zweckmäßig zugleich. Im Jahr 2005 konnte Steenwijk 750 Jahre Stadtrechte feiern. Imposant ist der 87 m hohe St. Clemensturm der das Stadtbild ebenso prägt, wie die noch erhaltenen Festungsmauern. Vor Ort gibt es gute Einkaufsmöglichkeiten und eine gesellige Gastronomie. 

Attraktiv:  Zentrum,  St. Clemensturm.

© 2017 by Edition Erasmus, Woudsend, Nederland