Warmond

Das Dorf Warmond liegt an den Kagerplassen und zählt etwa 5000 Einwohner. Die Kagerplassen sind ein einzigartiges Erholungsgebiet und mit verschiedenen Kanälen mit dem Oude Rijn verbunden. Erste Spuren von Warmond lassen sich in Kirchenbüchern entdecken. Im 9. Jahrhundert sollen sich mehrere Gehöfte im Besitz der Kirche St. Maarten zu Utecht befunden haben. Ab dem 15. Jahrhundert wurde das Dorf Wermunde oder Warmonde genannt. Der malerische Ort ist auch durch seine schmalen Gässchen (Steegjes) bekannt. Seine Umgebung weist einen reichen Baumbestand auf, der bereits im 17. Jahrhundert lobend erwähnt wurde. Im Mittelalter gab es vor Ort sechs Schlösser. Davon ist nur ein Bauwerk übrig geblieben, nämlich das der Herren von Warmond, bekannt auch als ‚Huys te Warmont‘. Im Westen davon befindet sich noch das Fundament einer V1 Stellung aus dem 2. Weltkrieg. Auch verschiedene Bunker zeugen aus düsteren Tagen. Heute ist Warmond wohlhabend und nicht zuletzt ein idealer Ausgangspunkt für Bootstouren in Süd- und Nord Holland.

© 2017 by Edition Erasmus, Woudsend, Nederland

Attraktiv: 

Der gemütliche Jachthafen von Olympia Charters in Warmond.

Olymia Charters, Warmond. Charterjachten in Süd-Holland.