Friesland

Wer an Friesland denkt, denkt unweigerlich auch an
Wasser und beinahe unberührte Landschaften. Tatsächlich bietet diese Provinz dem Urlauber ein einzigartiges Seengebiet und Natur in Hülle und Fülle. Noch vor wenigen Jahrzehnten war Friesland hauptsächlich von der Landwirtschaft geprägt. Erst ab etwa 1960 wurden Wassersport und Tourismus zu einem immer wichtigeren Wirtschaftsfaktor. Im Zuge dieser Entwicklung wurden zwar einige Bausünden begangen, jedoch verstand man es, prächtige Naturgebiete mit einer reichen Fauna und Flora zu erhalten. Nicht zuletzt sind es die einzigartigen Riet- und Moorlandschaften, die
eine magische Anziehungskraft auf die Besucher ausüben. Für Wassersportler ist Friesland zudem das Paradies schlechthin, denn die zahlreichen Binnenseen sind durch Kanäle miteinander verbunden und erlauben deshalb abwechslungsreiche Fahrten durch eine noch vielfach unberührte Natur. Anlegen kann . . .

weiter lesen