Ossenzijl

Ossenzijl ist eine kleines Dorf mit etwa 500 Einwohner. Der Name stammt wahrscheinlich von einer Familie Osse die eine Scheuse (Zijl) bediente. Die Schleuse ist nicht mehr vorhanden. Allerdings sind die alten Schleusenmauern noch immer zu erkennen. Ossenzijl liegt an der romantischen Kalenbergergracht. Vor allem in der Hochsaison ist das kleine Dorf ein Magnet für Tagesausflügler und Wassersportler zugleich. Letztere schätzen vor allem die gute Infrastruktur für Boote und Jachten, während die Tagesgäste das Informationszentrum über das Naturgebiet De Weerribben besuchen oder die Umgebung mit dem Flüsterboot (Boot mit Elektromotor) erkunden. De Weerribben ist auch Nationalpark, hat eine Fläche von 10’000 ha, verfügt über eine einzigartige Moorlandschaft und bietet zahlreichen Wasservögeln ein geschütztes Revier. 

Recreatiecentrum de Kluft, Ossenzijl

© 2017 by Edition Erasmus, Woudsend, Nederland

Attraktiv:  Nationalpark de Weerribben mit Besucherzentrum, Kalenbergergracht. Komfortabler Jachthafen.