Heeg

Heeg war einst bekannt für den Aalhandel mit London. Als Transportmittel dienten sogenannte Paling-Aken. In London hatten diese 18.5 x 4.5 Meter messenden Schiffe sogar eigene Liegeplätze. (Dutch Mooring beim Billinggate Market). Zu Beginn des 2. Weltkriegs wurde der Aalhandel mit London eingestellt. Tipp: Veenstra's Vishal hat leckeren Aal und kleine Fischgerichte. Heeg ist heute ein erstklassiger Wassersportort mit hervorragender Infrastruktur. (Jachthäfen, Liegeplätze, Werften). Auch die Gastronomie wird allen Ansprüchen gerecht.

© 2017 by Edition Erasmus, Woudsend, Nederland

Attraktiv:  St. Pieterskirche aus dem 12. Jahrhundert (romanisch) mit zwei Herrenbänken und einer Van-Dam-Orgel aus 1653