Joure

Joure liegt etwas abseits des allgemeinen Touristenstroms. Trotzdem lohnt ein Besuch, denn der Ort ist durchaus sehenswert. Früher war Joure ein wichtiger Standort für die Uhrenindustrie und den Schiffsbau. 1753 begann überdies Douwe Egberts ein Geschäft mit Kaffee, Tee und Tabak. Das Unternehmen ist heute ein Grosskonzern. Der etwa 12'000 Einwohner zählende Ort ist auch eine Hochburg für Ballonfahrer. Alljährlich findet überdies eine Solex-Weltmeisterschaft statt. (Solex: Aus Frankreich stammende Mopeds. Sehr populär zwischen 1948 und 1960). Gute Liegeplätze im Passantenhafen.

Die Gaststube. Deutsches Spezialitäten Restaurant in Joure.

© 2017 by Edition Erasmus, Woudsend, Nederland

Attraktiv: Museum Joure mit viel Wissenswertem über Kaffee (Geelgieterstraat 111) und Select Oldtimermuseum mit Autos und Motorrädern (Madame Curieweg 4).