top of page
  • Hans J. Betz

Aus der Steckdose?


Der Käsehändler in Alkmar beweist es: Es geht auch ganz ohne Moter.
Der Käsehändler in Alkmar beweist es: Es geht auch ganz ohne Moter.

Amsterdam: Die Gemeinde Amsterdam möchte ab 2025 Boote mit Verbrennungsmotoren aus dem Stadtzentrum verbannen und allein noch Wasserfahrzeuge mit Elektroantrieben zulassen. Da Strom bekanntlich aus der Steckdose kommt, sind dazu bis zu 1500 Ladeplätze nötig. Ob es allerdings dazu kommt, darf jedoch durchaus hinterfragt werden. Die Elektrohysterie, auch im Automobilbereich, könnten Strom in naher Zukunft zu einer unbezahlbaren und auch knappen Energie werden lassen. Auch die so genannte „Energiewende“ ist solange eine Mogelpackung, wie alternative Möglichkeiten fehlen. Kochen auf der Taschenlampe und eine Heizung mit Teelichtern dürften kaum zur „Energiewende“ beitragen.

bottom of page