• Hans J. Betz

BOOT & FUN BERLIN setzt 2020 aus


Die aktuelle Pandemie erzwingt eine Pause der beliebten Messe in Berlin. (Foto: Boot & Fun Berlin)

Berlin: Die aktuelle Situation erzwingt eine Pause der Boots- und Freizeitmesse in diesem JahrDie für den 19. bis 22. November 2020 geplante BOOT & FUN BERLIN setzt in diesem Jahr aus. Angesichts der aktuellen Situation ist eine Durchführung der Veranstaltung in gewohnter Form nicht möglich. Bei aller Anstrengung kann in dieser äußerst dynamischen Gesamtlage die Messe ihrem Anspruch nicht gerecht werden. „Es ist äußerst enttäuschend die BOOT & FUN BERLIN 2020 nicht durchführen zu können, aber der so besondere Erlebnischarakter und enge Austausch zwischen Ausstellern und Besuchern sind gegenwärtig nicht umsetzbar“, erklärt Daniel Barkowski, Projektleiter der BOOT & FUN BERLIN. „Wir wären mit dem Event in diesem Jahr wieder stark gewachsen. Der Buchungsstand war hervorragend. Doch bei der gegebenen Situation können wir den Ausstellern und Besuchern nicht die Top-Veranstaltung bieten, die sie sonst von uns gewohnt sind.“ Die aktuelle Pandemie und die damit einhergehenden Beschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus Covid-19 erzwingen eine Pause der BOOT & FUN BERLIN in diesem Jahr. Best of Boats Award findet statt Die Verleihung des Best of Boats Awards 2020 für die besten Motorboot-Neuheiten des Jahres findet wie geplant statt. Am 19. November 2020 werden die Gewinner des BOB Awards in den fünf Kategorien Best for Beginners, Family, Fun, Fishing und Travel von der Jury feierlich bekanntgegeben. Die von der BOOT & FUN BERLIN seit 2014 gehostete Preisverleihung wird erstmals auch als Livestream übertragen.