• Hans J. Betz

Handlanger gesucht


Zoll, Polizei und Steuerfahndung beschlagnahmten 41 Tonnen Kilo Kokain.
Zoll, Polizei und Steuerfahndung beschlagnahmten 41 Tonnen Kilo Kokain.

Rotterdam: Kriminelle Drogenbanden infiltrieren nicht nur Zollbehörden, sondern haben ihre Handlanger gemäß einem Pressebericht längst auch bei großen internationalen Reedereien, die südamerikanische Häfen anlaufen. Deshalb wissen die Kartelle genau, auf welchen Positionen sich die entsprechenden Container befinden und können diese Informationen an die so genannten “uithalers“ weiter geben. Sie nehmen die geschmuggelten Drogen aus den Containern und sorgen dafür, dass die Ware ungesehen den Hafen verlässt. Auch private Sicherheitsdienste die in Häfen und Flughäfen tätig sind, sind betroffen. Lange wurden entsprechende Informationen zurück gehalten, dass Infiltranten meist aus anderen Kulturkreisen stammen. Die Seehafenpolizei arrestierte im vergangenen Jahr 300 ‘‘uithalers“ und das Hit And Run Cargo Team (HARC) von Zoll, Polizei und Steuerfahndung beschlagnahmten 40.900 Kilo Kokain. In 2014 waren das noch 7575 Kilo.