top of page
  • AutorenbildHans J. Betz

La Mare: Neues Vermietmodell



Terherne: La Mare Houseboats introduziert ein neues Modell das sich speziell für die Vermietung eignet. Mit dem Typ Canalboat 4 bedient die renommierte Hausboot-Werft eine Klientel, die Hausboote vermieten möchte. Nach bisher 475 gebauten Hausbooten die immer größer, spezieller und luxuriöser wurden, geht man nunmehr mit dem Modell Canalboat 4 zurück zur Basis. Das schwimmende Feriendomizil ist robust, kompakt, durchdacht eingerichtet und auch in der Standardversion sehr komplett. Ein Hausboot für die Vermietung, ohne unnötige Optionen. Gemäß Joep Berlage von La Mare kann nicht zuletzt durch den attraktiven Preis ab € 75.900,00 ex. Mehrwert Steuer eine gute Rndite erzielt werden. Für die Nachhaltigkeit ist ein spezielles Paket mit großen Sonnenkollektoren, 10 kW Umformer und 5kWh Bordbatterie erhältlich. Eine Klimaanlage mit Wärmepumpe ist ebenfalls möglich. Hausboote, rechtlich gesehen CE zertifizierte Freizeitfahrzeuge, gewinnen immer mehr an Popularität. Stets mehr (neue) Wassersportler entdecken diese Art für Freizeit, Urlaub und Erholung. Auch zahlreiche Jachthäfen investierten bereits in Hausboote und den damit verbundenen Renditen. Obwohl Hausboote nichts anderes als Freizeitfahrzeuge sind, sind diese schwimmenden Ferienwohnungen in zahlreichen Gemeinden nicht gerne gesehen. Man hat vor allem Angst vor einer permanenten Bewohnung. Diese Angst ist unbegründet, da die meisten Betreiber von Jachthäfen allein eine Vermietung für Ferienzwecke zulassen. Es handelt sich im eigentlichen Sinne um ein Wasserfahrzeug, ähnlich einer Motorjacht. Die herrschende Wohnungsnot wird sowieso dafür sorgen, dass in dem kleinen Land die Zukunft auf dem Wasser liegt. Fotos: La Mare Housboats

Kommentare


bottom of page