top of page
  • AutorenbildHans J. Betz

Lokwechsel



Das "Schweineschnäuzchen“ ist ein Schienenbus aus den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts.
Das "Schweineschnäuzchen“ ist ein Schienenbus aus den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts.

Die Insel Borkum ist nicht nur bei Wassersportlern beliebt, sondern auch bei Freunden von Schmalspurbahnen. Viele Besucher kommen allein deshalb auf die Insel, weil eine Fahrt mit der Borkumer Kleinbahn ein Erlebnis schlechthin ist. Die Bahn verkehrt vom Fähranleger nach Borkum. Zum Einsatz kommen Diesellokomotiven und das legendäre „Schweineschnäuzchen“, ein Schienenbus aus den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Die Spurweite der Inselbahn beträgt 900 mm. Auf der identischen Spur verkehrt auch die „Molli“, eine Dampflok die im Ostseebad Kühlungsborn beheimatet ist. Diese Lok war 2019 zu Besuch im 500 Kilometer entfernten Borkum. WasseeSport in Nederland berichtete darüber). Mit dem „Schweineschnäuzchen“ fand nunmehr der versprochene Gegenbesuch im Ostseebad statt, der noch bis zum 1. Oktober dauert.





Comentarii


bottom of page