top of page
  • AutorenbildHans J. Betz

P.M. Tunnel wieder befahrbar


Die einspurige Öffnung der A7 zwischen Sneek und Joure entlastet die Anwohner an den Ausweichrouten.
Die einspurige Öffnung der A7 zwischen Sneek und Joure entlastet die Anwohner an den Ausweichrouten.

Sneek: Der Prinses Margriettunnel in der A7 zwischen Joure und Sneek ist seit dem 6. Februar um 15 Uhr teilweise wieder für den Straßenverkehr offen. Damit der Tunnel wieder befahrbar gemacht werden konnte, mussten tausende Sandsäcke weg transportiert werden, die zur Stabilisierung der Fahrbahndecke angebracht wurden. Nach der teilweise Wiedereröffnung gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Pro Fahrrichtung ist nur eine Spur offen. Kurz zuvor wurden die Fahrbahnen noch mit einem neuen Asphaltbelag versehen. Durch die beschränkte Fahrbahnbreite von 3,00 m müssen Ausnahmetransporte von den bestehenden Umleitungen Gebrauch machen. Rijkswaterstaat meldet zudem, dass die Umleitungs-Routen via die A31 und A32 sowie über die N359 und N354 bestehen bleiben, damit sich der Verkehr soviel wie möglich verteilt. WasserSport in Nederland war vor Ort und konnte die Szene vom Aquädukt aus beobachten.

Comments


bottom of page