• Hans J. Betz

Positive Entwicklung in Terherne


Jachthafen in Terherne in neuen Händen.

Terherne: Zahlreiche Bootsbesitzer kennen einen der bekanntesten Verkaufshäfen der Niederlande. Jan van der Veen hat den Hafen zu einem Treffpunkt von Bootsinteressenten aus aller Welt gemacht. Doch alles hat seine Zeit und Jan beschloss in 2015 in den wohlverdienten Ruhestand zu treten und vermietete seinen Verkaufshafen. Nach vier Jahren beschloss der Betreiber das Mietverhältnis per 1. April zu beendigen und seinen Betrieb in kleinerem Umfang in Heeg fortzusetzen. Die einst so lebendige Anlage wäre plötzlich von Leerstand betroffenen gewesen, wenn Jan van der Veen nicht wieder das Ruder in die Hand genommen hätte. Nach einigen Gesprächen mit verschiedenen Interessenten fiel die Wahl als neuen Hafenbetreiber auf Henry Pieters, einem bekannten Gesicht in der Maklerwelt. Henry arbeitete während Jahren unter dem Label von Scheepsmakelaardij Goliath. Er wird in der Anfangsphase durch Jan van der Veen unterstützt der ebenfalls im Hafen anwesend sein wird. Henry und Jan möchten zusammen Terherne wieder zu einem Zentrum für Bootskäufer machen und dem Hafen zu altem Glanz verhelfen. Schon bald wird es wieder ein umfangreiches Angebot an guten Gebrauctschiffen geben. Ab 1. Mai ist man an der bekannten Adresse Syl 12 in Terherne wieder herzlich willkommen. Telefonnummer +31 (0)6 83 09 88 39. Die Daten der neuen Homepage sind noch nicht bekannt und werden zu gegebener Zeit publiziert.