top of page
  • AutorenbildHans J. Betz

Renovationen abgeschlossen


Flevoland investierte in die Modernisierung von 13 Brücken und 11 Schleusen an 16 verschiedenen Standorten.
Flevoland investierte in die Modernisierung von 13 Brücken und 11 Schleusen an 16 verschiedenen Standorten.

Lelystad: Nach sechs Jahren konnten in der Provinz Flevoland zahlreiche Erneuerungen an beweglichen Brücken, Schleusen und anderen Wasserbauwerken abgeschlossen werden. In das Projekt „Groot Onderhoud“ investierte die Provinz 70 Millionen Euro in die Modernisierung von 13 Brücken und 11 Schleusen an 16 verschiedenen Standorten. Damit ist die Provinz tonangebend bei solchen Infrastrukturprojekten in den Niederlanden. Erneuert wurden Bedienungs- und Steuerungselemente. Zudem wurde die Bedienung auf Abstand standardisiert. Motoren wurden ebenfalls ersetzt, neue Elektrizitäts- und Glasfaserverbindungen angelegt, Schaltschränke, Schlagbäume, Kameras und Lautsprecher-Installationen erneuert. Zahlreiche Teile von Brücken und Schleusen wurden ebenfalls ausgewechselt. An verschiedenen Schleusen sind die Tore renoviert oder ausgetauscht worden. Es entstanden auch einige neue Wartestege, Rammschutz- und Leitwerke. Die Provinz wird auch in den kommenden Jahren weiter in die Erneuerungen von Schleusen und Brücken investieren.



Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page