top of page
  • AutorenbildHans J. Betz

Vandalen am Werk


Das Projekt „Waterpracht“ soll mit höheren natürlichen Wasserständen in den Trockenzeiten Flora und Fauna helfen.
Das Projekt „Waterpracht“ soll mit höheren natürlichen Wasserständen in den Trockenzeiten Flora und Fauna helfen.

Terschelling: Gemäß „Stadsbosbeheer“ wurden auf der Insel mehrere Dämme von Vandalen schwer beschädigt. Durch diese idiotischen Aktionen ist viel Wasser weg geflossen. Die Polizei spricht von schwerer Kriminalität. Zwei Dämme wurden komplett zerstört, drei andere unbrauchbar gemacht. Die Kosten für die Wiederherstellung sollen gegen die 40.000 Euro betragen, Kosten die von der Allgemeinheit getragen werden müssen. Die Dämme sind ein Teil des Projekts „Waterpracht“. Dabei werden die natürlichen Wasserstände erhöht, um Wasser zurück zu halten, damit die Trockenperioden überbrückt werden können.

Comments


bottom of page