top of page
  • AutorenbildHans J. Betz

Weniger NL-Charter auf der Boot




Düsseldorf: Noch vor 20 Jahren war die Halle 14 auf der Boot fest in niederländischer Hand. Vor allem die Vermieter von Motorjachten waren nicht zu übersehen. Im Laufe der Jahre hat sich das Bild stark verändert und die Anbieter von Motorjachten kann man mittlerweile mit der Lupe suchen. Das hat nicht allein mit der Internet Präsenz zu tun, sondern gemäß der Branche auch mit den Kosten die eine Messebeteiligung mit sich bringen würde, wie Miete für die Standflächen und Standbau. Vor allem die 9 tägige Messedauer würde sich nicht mehr rechnen, da die Verpflegungs- und Unterbringungskosten, aber auch die Absenz vom Betrieb nicht mehr in einem gesunden Verhältnis stünden. Das Fernbleiben zahlreicher Kollegen ist für Yachtcharter Houwink Grou jedoch der Grund für eine Teilnahme. Das Familienunternehmen hat sich im Laufe der Jahre zu einem Vermieter mit 12 Motorjachten im mittleren Preissegment entwickelt. Houwink präsentiert seine Flotte auf der Boot auf Stand E06 in der Halle 14. Neu in der Flotte ist die Motorjacht Daniëlle, eine 11,5 m langes Schiff mit 120 PS Iveco Dieselmotor. Wietse Houwink ist selbst vor Ort und berät die Messebesucher.


bottom of page